Inhaltsspalte

Kunsthochschule Weißensee zu Gast im Museum Pankow bis 12. November 2017

Pressemitteilung vom 18.10.2017

Vom 19. Oktober bis 12. November 2017 präsentieren Studierende der Visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule Weißensee ihre Abschlussarbeiten im Museum Pankow, Ausstellungshalle Prenzlauer Allee 227/228, 10405 Berlin. Die Projektbetreuung liegt bei Professor Stefan Koppelkamm. Zu Beginn werden Installationen und Animationen gezeigt. Die beteiligten sieben Studierenden zeigen ihre Arbeiten bis zum 29. Oktober 2017. Die Eröffnung findet am Donnerstag, dem 19. Oktober um 18 Uhr statt. Unter dem Titel „Berlin-Palermo: So nah, und doch so fern“ zeigen anschließend weitere 14 Studierende die Ergebnisse eines gemeinsamen Fotoprojektes zwischen der Kunsthochschule Weißensee und der Accademia die Belle Arti di Palermo. Die Eröffnung findet am Donnerstag, dem 2. November 2017 um 17 Uhr statt. Eine Ausstellung der Kunsthochschule Weißensee in Kooperation mit dem Amt für Weiterbildung und Kultur- Museum Pankow. Infos unter Tel.: 030 90295-3917, Mobil: 0176-61109024.