Inhaltsspalte

Pankower Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag vom 6.- 23. März 2015

Pressemitteilung vom 04.03.2015

In der Zeit vom 6. – 23. März 2015 bietet das Pankower Frauennetz (www.frauennetz-pankow.de) unter dem Motto „streitbar & vernetzt“ auch in diesem Jahr einen bunten Strauß an Veranstaltungen an. Zu einer Gesprächsrunde mit der Vorsteherin der BVV Pankow und anschließendem Spaghetti-Essen lädt das Projekt BerTa am Freitag, dem 6. März 2015,15.30 Uhr, in die Franz-Schmidt-Straße 8 -10, ein. Bei Xochicuicatl gibt es am Sonntag, dem 8. März 2015, 10.00 bis 12.00 Uhr, ein gemeinsames Frauenfrühstück in der Winsstraße 58. „Wahrlich, vieles hab´ ich zu besingen“ lautet der Titel bei Paula Panke am Sonntag, dem 8. März 2015, 16.00 Uhr. Am Donnerstag, dem 19. März 2015, 19.00 Uhr, wird in der Reihe Biografisches Erzählcafe die Feministin Frau Prof. Christina Thürmer-Rohr zu Gast sein. Beide Veranstaltungen finden im Frauenzentrum Paula Panke in der Schulstraße 25 statt. Das Projekt Frauenkreise bietet ein „Spoken Word zum 8. März“ am Donnerstag, dem 12. März 2015, 20.00 Uhr, in der Choriner Straße 10 an. Unter dem Titel Kiez-Talk lädt das EWA Frauenzentrum zu einer Gesprächsrunde mit der Integrationsbeauftragten des Bezirksamtes Pankow am Montag, dem 16. März 2015, 20.00 Uhr, in die Prenzlauer Allee 6, ein. Am Montag, dem 23. März 2015, 20.00 Uhr, gibt es bei EWA in der Reihe – Im Wandel der Zeit – Frauenbiografien heute-, eine Diskussionsrunde mit Dr. Dagmar Schultz zum Thema: „Der lange Weg zur Gleichberechtigung“. Der Sonntagsclub veranstaltet am Freitag, dem 20. März 2015, 20.00 Uhr, eine Lesung „Sisterhood – eine Sehnsucht“ mit Claudia Koppert in der Greifenhagener Straße 28.
Eine Veranstaltungsübersicht ist unter http://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/beauftragte/gleichstellung/ abrufbar.