Inhaltsspalte

Einladung zum Pressegespräch zur "Wanderausstellung zur Prävention sexuellen Missbrauchs" am 02.03.2015

Pressemitteilung vom 23.02.2015

Anlässlich der Eröffnung der Wanderausstellung zur Prävention sexuellen Missbrauchs -ECHT STARK- findet am Montag, dem 2. März 2015 um 11 Uhr ein Pressegespräch im Quartierspavillon, Thomas-Mann-Str. 37, 10409 Berlin, statt. Die interaktive Schau von Strohhalm e.V., der Fachstelle zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Mädchen und Jungen, richtet sich an Kinder im Grundschulalter und wird vom 2. – 20. März 2015 gezeigt. Als Gesprächspartner stehen Ihnen die Bezirksstadträtin für Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD), die Referatsleiterin der Regionalen Schulaufsicht Pankow, Susanne Füllgraf, sowie Vertreter der Polizei Berlin und die Expertinnen von Strohhalm e.V. zur Verfügung. Es gibt Gelegenheit, die Ausstellung ECHT STARK! in dieser Zeit gemeinsam mit den anwesenden Schülergruppen zu besichtigen. Wie können wir Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen? Dabei handelt es sich um eine reale Gefahr, zumeist im Grundschulalter. Statistisch ist jedes 5. Mädchen und jeder 8. – 10. Junge von sexuellem Missbrauch betroffen. Bekannt ist aber, dass die Teilnahme an Präventionsprogrammen das Risiko, Opfer sexuellen Missbrauchs zu werden, um die Hälfte mindert. Insoweit ist die Ausstellung ein wertvoller Beitrag zum Schutz Kinder vor sexuellen Übergriffen. Bislang sind bereits mehr als 40 Schulklassen angemeldet.