Inhaltsspalte

BVV will mehr Beteiligung an Wahl zur Seniorenvertretung

Pressemitteilung vom 02.10.2012

Bei ihrer Tagung am 26. September 2012 hat sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow für eine Änderung der Rahmenbedingungen zur Wahl der bezirklichen Seniorenvertretung ausgesprochen. Wie die Bezirksverordnetenvorsteherin Sabine Röhrbein mitteilte, soll dadurch eine höhere Wahlbeteiligung erreicht werden. Das Bezirksamt soll sich beim Senat und beim Abgeordnetenhaus dafür einsetzen, dass die Wahl zur Seniorenvertretungen zeitgleich mit den Wahlen zum Abgeordnetenhaus und den Bezirksverordnetenversammlungen durchgeführt wird und die Seniorinnen und Senioren ihre Stimme in jedem Wahllokal im Bezirk sowie in Form einer Briefwahl abgeben können. Zudem sollen die Kosten für die Wahl zur Seniorenvertretung den Bezirken erstattet werden.