Inhaltsspalte

Wohnen bleiben im Kiez - Podiumsdiskussion zu Wohnungspolitik am 26.04.2012

Pressemitteilung vom 18.04.2012

In Berlin und besonders in Pankow fragen sich viele Bürger/innen: Wie lange kann ich meine Wohnung noch bezahlen? Wie viel bleibt mir noch zum Leben, wenn die Miete gezahlt ist? Muss ich umziehen und wenn ja wohin? Der Arbeitskreis der Pankower Frauenprojekte lädt in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamtes Pankow ein zu einer Podiumsdiskussion über Alternativen zur jetzigen Wohnungspolitik am Donnerstag, dem 26. April 2012, 19 Uhr in das Gemeindehaus, Breite Str. 38, 13187 Berlin. Eingeladen sind der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen), Professor Max Welch Guerra (Bauuniversität Weimar), Dr. Barbara König (Genossenschaftsverein Bremer Höhe e.V.) und Torsten Tonndorf (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung). Aufgrund der großen Nachfrage findet die Veranstaltung nicht – wie vorgesehen – im Frauenzentrum Paula Panke, sondern im Gemeindehaus statt. Anmeldungen und Informationen: Frauenzentrum Paula Panke, Tel.: 030 480 99 846