Übergabe des Beratungshauses Buch in der Franz-Schmidt-Straße 8 - 10

Pressemitteilung vom 16.03.2012

Das Beratungshaus Buch in der Franz-Schmidt-Straße 8 – 10 ist fertig! Nach einer Bauzeit von 15 Monaten werden die neuen Räume des Bürgeramtes am Freitag, dem 23. März 2012, um 12 Uhr von der Bezirksstadträtin für Jugend und Facility Management, Christine Keil (Die Linke) an den zuständigen Bezirksstadtrat, Dr. Torsten Kühne (CDU) übergeben. Ab 28. März 2012 werden die ersten Nutzer in das Haus einziehen und im April die Arbeit am neuen Standort aufnehmen. Mit Fördermitteln des Stadtumbau Ost in Höhe von 1,8 Mio. EUR und Mitteln des Bezirksamtes Pankow von rund 200.000 EUR wurde die ehemalige Kindertagesstätte seit Januar 2011 in ein modernes barrierefreies Beratungshaus umgebaut. Nichts blieb so wie es einmal war. Im Rahmen der Planungen des Architekturbüros Fromme und Linsenhoff wurde eine völlig neue Struktur geschaffen. Helle Räume reihen sich im 1. und 2. Obergeschoss beidseitig an einen das gesamte Haus durchziehenden Flur. Im Erdgeschoss entstand im ehemaligen Küchenbereich eine öffentliche Zone mit einem Cafe und einem Veranstaltungsraum. Ein Betreiber für das Cafe wird noch gesucht. „Im Haus wird es die unterschiedlichsten Angebote für alle Altersgruppen geben“, erklärt Bezirksstadträtin Christine Keil (Die Linke). „Dies wird sich auch in der neugestalteten Freifläche widerspiegeln, die zurzeit noch im Rahmen einer zweiten Fördermaßnahme grundlegend neu gestaltet und voraussichtlich im Sommer 2012 den Nutzern übergeben wird“, so die Stadträtin weiter. Neben dem Bürgeramt werden u.a. Angebote für Senioren, der Frauenberatung BerTa, das „Kinderzimmer“ des Jugendamtes, ein Jobteam und eine Physiotherapie einziehen.