Inhaltsspalte

"Situation und Zukunft der Berliner Musikschulen" - Podiumsdiskussion am 15.03.2012

Pressemitteilung vom 15.03.2012

Quälende Unsicherheit beenden – Berliner Musikschulen nachhaltig stärken:
Der Bezirksstadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice, Dr. Torsten Kühne, erklärt zur Zukunft der Berliner Musikschulen:
„Alle Jahre wieder im Rahmen der Haushaltsberatungen in den Bezirken steht auch die Zukunft der bezirklichen Musikschulen auf dem Spiel. Die immer wieder neuen Sparvorgaben und eine nicht auskömmliche Finanzierung der Bezirke behindern eine nachhaltige Entwicklung der musikalischen Bildung in Berlin. Die fehlende Planungssicherheit raubt Kraft und Motivation. Wartezeiten von bis zu zwei Jahren und Wartelisten mit berlinweit 10.000 Interessenten schwächen die Musikstadt Berlin.
Eine gesamtstädtische Lösung und eine nachhaltige Finanzierung der Berliner Musikschulen sind dringend notwendig. Der vorliegende ’Kommissionsbericht Musikschulen und Volkshochschulen’ hat Mittel zur Stärkung der Musikschulen vorgelegt. Eine Umsetzung der Vorschläge muss nun zeitnah erfolgen.

Der Ausbau der musikalischen Bildung ist ein wichtiger Beitrag zum sozialen Frieden in der Stadt. Die Musikschulen bringen mit den Mitteln der Musik die soziale Integration voran und fördern allgemein menschliche Qualitäten. Insbesondere Kindern werden hier wichtige soziale Fähigkeiten vermittelt. In sozialen Problemkiezen erfahren Kinder und Jugendliche Einsamkeit, Traurigkeit und Anonymität. Musikunterricht heißt Freude, Motivation, Teamgeist und Streben nach Erfolg. Die musikalische Bildung ist ein beständiges Streben für das Wahre, Schöne, Gute – ein humanistisches Anliegen zum Wohle unserer Gesellschaft.“

Podiumsdiskussion „Situation und Zukunft der Berliner Musikschulen“
Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr
Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 311
Niederkirchnerstraße 5
10111 Berlin
Nach einem Bericht über die perspektivlose Situation der Berliner Musikschulen von Chris Berghäuser, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft der Berliner Musikschulen, werden neben den Abgeordneten die Staatsekretärin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Sigrid Klebba, sowie der Stadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice (BA Pankow), Dr. Torsten Kühne, Stellung nehmen zu den Fragen von Moderatorin Sandra Maischberger.