Pankow trauert um Christa Wolf

Pressemitteilung vom 01.12.2011

Mit Bestürzung hat der Pankower Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD) den heute bekannt gewordenen Tod der Schriftstellerin Christa Wolf zur Kenntnis genommen. „Christa Wolf gehörte zu den herausragenden Persönlichkeiten der deutschen Schriftstellerszene und wohnte seit vielen Jahren in Pankow. Mit Christa Wolf verlieren wir eine der bekanntesten Autorinnen der ehemaligen DDR und der Nachwendezeit. Die beliebte und geschätzte Pankowerin engagierte sich in der Literaturszene im Bezirk und setzte sich für die Förderung von Jungautoren ein. Wir trauern mit den Angehörigen und Freunden“, so Matthias Köhne. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit hat sie sich stark in das gesellschaftliche Leben im Bezirk eingebracht.