Smiley-System reloaded - Pressekonferenz am 26. Oktober 2011, 11 Uhr

Pressemitteilung vom 21.10.2011

Zu einer Pressekonferenz anlässlich der Ausweitung der Veröffentlichung von Ergebnissen der Pankower Lebensmittelkontrollen lädt der Bezirksstadtrat für Öffentliche Ordnung, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne), am Mittwoch, dem 26. Oktober 2011, um 11 Uhr in die Fröbelstr. 17, 10405 Berlin, Haus 6, Raum 227, ein. Nachdem Mitte des Jahres das Berlinweite Transparenz-System für Lebensmittelhygiene in den Bezirken schrittweise eingeführt und das Pankower Smiley-Projekt mit den Veröffentlichungen der bebilderten Negativlisten ausgesetzt wurde, will nun das Bezirksamt Pankow die Informationslücken füllen, die das Berliner System nach Auffassung Kirchners noch zu intransparent machen. „Für den Verbraucher ist derzeit nicht nachvollziehbar, wie genau die Kontrollergebnisse in den Betrieben ausfielen. Alleine die Zahl der Minuspunkte charakterisiert nicht den Zustand des Betriebes“, so der Stadtrat. Das neue Pankower System sieht eine detaillierte Bewertung in mehreren Rubriken und die Vergabe eines Smileys sowie die Veröffentlichung auf einer Liste im Internet vor. Zum Pressetermin werden außerdem die neuen Erfassungsgeräte der Pankower Lebensmittelkontrolleure, sogenannte Tablet-PCs vorgestellt. Die Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.