Planungswerkstatt zum Lokalen Aktionsplan Weißensee 23./24.09.2011

Pressemitteilung vom 16.09.2011

Das Bezirksamt Pankow und die Netzwerkstelle [moskito] gegen Rechtsextremi-mus, für Vielfalt und Demokratie führen am 23. und 24. September in der Heinz-Brandt-Schule, Langhansstraße 120, eine Planungswerkstatt für einen Lokalen Aktionsplan Weißensee/Heinersdorf durch. Im Rahmen des Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERNKOMPETENZ STÄRKEN können in Weißensee und Heinersdorf ab 2012 Projekte gefördert werden, die ein durch Toleranz und Weltoffenheit geprägtes Zusammenleben stärken. Anliegen dieses Planungsworkshops ist es, einen Lokalen Aktionsplan mit einer Bedarfsanalyse und konkreten Zielstellungen zu entwickeln. Zur Planungswerkstatt sind interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Weißensee und Heinersdorf und Mitstreiter/innen aus engagierten Bürgervereinen, Schulen, Kitas, Elternausschüssen, Jugendzentren und Sportvereinen herzlich eingeladen.
Beginn: 23.9.: 17 Uhr, Ende 20 Uhr. Sonnabend, 24..9.: Beginn 10 Uhr, Abschluss 18 Uhr. Weitere Informationen bzw. Anmeldungen unter karin.wuesten@ba-pankow.verwalt-berlin.de oder per Telefon 90295-2524.