Straßenbau in der Blankenburger Chaussee abgeschlossen

Pressemitteilung vom 29.06.2011

Der Neubau der Blankenburger Chaussee von Tarnowitzer Straße bis zum Knotenpunkt Bahnhofstraße wird Anfang Juli 2011 abgeschlossen. „Die Arbeiten an dem 2. Bauabschnitt werden nach 14 Monaten Bauzeit, trotz der längeren winterbedingten Pause, Anfang Juli und somit drei Monate vor der Ursprungsplanung abgeschlossen“, erklärt Jens-Holger Kirchner, Bezirksstadtrat für Öffentliche Ordnung. Im Zuge der Baumaßnahme wurden der Straßenraum umgestaltet, beidseitig Geh- und Radwege angelegt, die Straßenbeleuchtung sowie die Fahrbahn grundhaft erneuert. Parallel dazu sanierten die Berliner Wasserbetriebe in Teilbereichen ihren Leitungsbestand und erneuerten die Straßenentwässerungsanlage. Das Amt für Umwelt und Natur wird anschließend neue Bäume passend zum vorhandenen Baumbestand pflanzen und so den Alleecharakter unterstreichen. Die Kosten für den ca. 440 m langen Bauabschnitt betragen 1,47 Mio. EUR.