Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin übergab Umweltpreis 2011

Pressemitteilung vom 23.06.2011

Die Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin übergab den Umweltpreis Pankow 2011, der unter dem Motto stand: „Schonender Umgang mit Ressourcen, Mehrfachnutzung, Recycling”. Aufgerufen waren alle Pankower Bürgerinnen und Bürger, Firmen, Kinder und Jugendliche, Schulklassen, Gruppen aus Kindertagesstätten oder Jugendfreizeiteinrichtungen ihre Projekte und Ideen zum Thema darzulegen und vorzustellen. Eine fachkundige Jury, bestehend aus VertreterInnen der in der BVV arbeitenden Fraktionen hat die eingegangenen Bewerbungen gesichtet, bewertet und übereinstimmend folgende Preisträger ermittelt. Wir gratulieren:

Kunst-Stoffe – Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien – e.V.
Wanderpreis „Die goldene Kröte“
für die Arbeiten von
Umweltschutz leicht gemacht – „Müll ein neues Leben geben“
(dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro)

Isabell Krüger & Lina Bollmann vom
Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
mit der Arbeit „Frucht der Zukunft“
(dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 200 Euro)

Gruppe 15 „Kleine Strolche“
mit der Arbeit „Forschend“ Unterwegs mit Verschlusskappen
(dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro)

Wir möchten alle Pankower ermutigen, sich auch künftig mit Themen unserer Umwelt zu beschäftigen und sich an der Auslobung für das Jahr 2012 rege zu beteiligen.