Verkehrsfreigabe in der Wollankstraße in Pankow

Pressemitteilung vom 21.12.2009

Der aus dem Konjunkturprogramm II der Bundesregierung finanzierte Neubau der Fahrbahn der Wollankstraße ist soweit vorangeschritten, dass bereits am 17. Dezember 2009 wieder zwei Fahrspuren von der S-Bahnbrücke bis zur Florastraße freigegeben werden konnten.
Dadurch wird sich der Rückstau in der Wollankstraße, der seit Baubeginn Anfang Oktober 2009 von den Kraftfahrern viel Geduld abverlangte, weitgehend auflösen. Die Verkehrsströme in Richtung Mitte verlaufen weiterhin einspurig. Die Erneuerungsarbeiten im Gehweg werden bei geeigneter Witterung im Januar fortgesetzt, Fahrbahneinschränkungen gibt es in diesem Zusammenhang nicht.
Wenn die Arbeiten im Gehweg Ende Februar abgeschlossen sind, wird die Einspurigkeit in beide Richtungen wieder notwendig werden, da sich dann die restliche Fahrbahnfläche von Florastraße bis Nordbahnstraße (S-Bahnbrücke) im Bau befinden wird.
Die ampelgeregelte Querung der Wollankstraße in Höhe Schulzestraße bleibt während der Bauzeit erhalten.