Einschränkungen für mobilitätsbehinderte Menschen wegen Bauarbeiten im Rathaus Pankow

Pressemitteilung vom 17.12.2009

Martin Federlein, Pankower Bezirksstadtrat für Bürgerdienste und Wohnen teilt mit, dass es im Rathaus Pankow, von Januar 2010 bis Juni 2011, durch Bauarbeiten zu Einschränkungen für mobilitätsbehinderte Menschen und Besucher mit Kinderwagen kommen wird. „Das Bürgeramt und das Standesamt können nicht mehr mit modernen Aufzügen erreicht werden. Lediglich ein Fahrstuhl mit einer Kabinenbreite von nur 75 cm führt vom Kellergeschoss in die einzelnen Etagen. Betroffenen mit Rollstuhl oder Rollator wird der Besuch mit einer Begleitperson empfohlen bzw. alternativ der Besuch der Bürgerämter Karow, Weißensee und Prenzlauer Berg. Das Standesamt Pankow ist für Besucher mit Kinderwagen ebenfalls nur sehr eingeschränkt erreichbar.
Aktuelle Informationen gibt es über das Callcenter der Pankower Bürgerämter, das von Montag – Freitag in der Zeit von 11.00 – 13.00 Uhr unter Tel.: 030 90295 2222 erreichbar ist, und im Internet unter: http://www.berlin.de/ba-pankow/buergerdienste/buergeramt.html.“