Inhaltsspalte

Pankow als Ort der Vielfalt ausgezeichnet

Pressemitteilung vom 24.09.2008

Pankow als „Ort der Vielfalt“ ausgezeichnet.

Der Bezirk Pankow wurde am Dienstag zusammen mit weiteren 65 Kommunen und Landkreisen im Rahmen einer Feierstunde im Berliner Umspannwerk als „Ort der Vielfalt“ ausgezeichnet. Die von der Bundesregierung Ende 2007 ins Leben gerufene Initiative würdigt das vorbildliche Engagement für die Stärkung von Demokratie, Toleranz und Vielfalt, mit dem zugleich ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus gesetzt wird. Jedem Wettbewerbsteilnehmer wurde ein Schild verliehen, das seine Kommune bzw. seinen Landkreis offiziell als „Ort der Vielfalt“ ausweist. Für den Bezirk Pankow ist die Teilnahme an diesem Wettbewerb Bestandteil der kontinuierlichen Bemühungen um einen weltoffenen und toleranten Bezirk, der vor allem in der Beteiligung am Bundesprogramm „VIELFALT TUT GUT“. seit 2007 und in der Unterschrift unter die „Charta der Vielfalt“ seinen Ausdruck findet. Weitere Information unter www.orte-der-vielfalt.de