Inhaltsspalte

Aktionswochen in den Jugendverkehrsschulen vom 23.09. - 10.10.2008

Pressemitteilung vom 18.09.2008

Unter dem Motto „Achtung erste Klasse- Berlin passt auf“ starten am 23. September 2008 wieder die Verkehrsaktionsveranstaltungen der Jugendverkehrsschulen für die Schüler der Schuleingangsstufe. Für viele Pankower Grundschulen sind diese Veranstaltungen inzwischen zur festen „Institution“ geworden. Über die Hälfte der Grundschulen nutzen die angebotenen Veranstaltungen zur Verkehrserziehung für den ersten gemeinsamen Schulausflug der Kinder. Darum gibt es neben den alltäglichen Angeboten der Jugendverkehrsschulen auch spezielle Kurse für die Kinder der Klassenstufen 1 und 2, etwa Bewegungsübungen, die auch in den Pausen auf dem Schulhof nachgemacht werden können. Zudem kann man der Polizei und den Rettungsdiensten ganz nah sein, seine eigenen Fragen loswerden und bekommt auch Informationen zum richtigen Verhalten bei Begegnungen mit der Feuerwehr auf dem Weg zur Schule. Für die neun Veranstaltungen, die bis zum 10. Oktober im ganzen Bezirk stattfinden, sind über 2000 Schüler aus 26 Schulen angemeldet.