Inhaltsspalte

Neugestalteter Schulhof für die Mendelschule in Pankow

Pressemitteilung vom 06.11.2007

Am Freitag, dem 9. November 2007 werden zur 1. Hofpause um 9.20 Uhr die Kinder der Mendel-Grundschule, Stiftsweg 3, 13187 Berlin, ihren teilweise neugestalteten Schulhof in Besitz nehmen können.
In einer Bauzeit von nur knapp drei Monaten wurde eine Teilfläche des Schulhofes der Mendel-Grundschule mit 75.000 Euro, Mitteln aus dem Programm Investition Zukunft, Bildung und Sport und einer Spende in Höhe von 2500 Euro für Pflanzgut der Firma Fielmann, die ein weiteres Spielgerät im Rahmen der Bausumme möglich machte, nach den Wünschen von Schülern, Lehrern und Erziehern gestaltet. Die Schüler waren in die Vorplanung einbezogen und konnten so bewusst erleben wie ihre Wünsche Umsetzung erfahren haben. Nach anfänglichen Irritationen zur Umgestaltung der Fläche und einer kompletten Überarbeitung der Planung durch das Landschaftsarchitekturbüro Hanke & Partner gab es eine reibungslose zügige Bauausführung durch die Firma Fehmer. Der Förderverein “Kinder am Schlosspark” organisierte mit den Kindern über Wochen eine groß angelegt Papiersammlung. Das Papier wurde später beim Pankower Transport und Entsorgungsunternehmen Berg in Steine getauscht, die jetzt auf dem Schulhof verbaut sind. Das Kino “Blauer Stern” unterstützte den Wettbewerb, der in den Klassen geführt wurde, durch die Bereitstellung von Kinokarten für die aktivsten Sammler. Auch wenn der Wunsch nach einer Nestschaukel noch nicht realisiert werden konnte, gibt es durch den Förderverein schon konkrete Vorstellungen, wie an der Realisierung dieses Wunsches der Kinder im kommenden Jahr weiter gearbeitet werden wird.