Inhaltsspalte

Baumfällung in Buch wegen mangelnder Standsicherheit

Pressemitteilung vom 11.10.2007

Im Zuge der Bauarbeiten auf der Robert-Rössle-Straße zwischen der Karower Chaussee und dem Campuseingang Max-Delbrück-Zentrum werden ab 22. Oktober 2007 21 Pappeln gefällt. Bei den Bäumen ist die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet, alle Kronen wurden in der Vergangenheit zur Gefahrenabwehr bereits gekappt. Im Zuge der Baumaßnahme werden 28 großkronige Straßenbäume neu gepflanzt.
Wie bereits mitgeteilt, wurde in dieser Woche mit den Aufbrucharbeiten für den Leitungsbau der Berliner Wasserbetriebe begonnen. Anschließend werden Fahrbahn und Gehwege neu gebaut sowie das Straßenbegleitgrün angelegt. Die Baumaßnahme soll nach zwölf Monaten abgeschlossen sein und kostet ca. 645.000 EUR.