Ideenwettbewerb für Pankower Wappen

Pressemitteilung vom 01.10.2007

Der Bezirk Pankow sucht ein Wappen. Hierzu hat das Bezirksamt ein Verfahren zur Entwicklung eines Bezirkswappens beschlossen. In der Begründung zu dem Beschluss heißt es: “Ein Bezirkswappen für den aus den Altbezirken Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee entstandenen Großbezirk ist geeignet, zur Identitätsfindung für diesen neu formierten Bezirk Pankow beizutragen. Eine öffentliche Debatte um ein neues Bezirkswappen, die Ausstellung und Diskussion der Ergebnisse eines Idenwettbewerbs können nicht nur unterschiedliche Selbstverständnisse und Traditionen sichtbar machen, sondern auch gemeinsame Zukunftsperspektiven ins Bewusstsein bringen”.

Zur Durchführung eines öffentlichen Ideenwettbewerbs beruft das Bezirksamt eine Wappenkommission, darunter Vertreter der in der Bezirksverordnetenversammlung vertretenen Fraktionen und Gruppen sowie weitere Sachverständige. Die Leitung der Kommission hat der Bezirksstadtrat für Kultur, Wirtschaft und Stadtentwicklung, Dr. Michail Nelken. Die Geschäftsführung übernimmt der Fachbereich Museum/bezirkliche Geschichtsarbeit. Im Ergebnis des Ideenwettbewerbes legt das Bezirksamt Pankow nach Beteiligung der Bezirksverordnetenversammlung einen endgültigen Entwurf der Senatsverwaltung für Inneres und Sport zur Genehmigung und Verleihung des neuen Bezirkswappens vor. Die Ergebnisse des Ideenwettbewerbes werden in einer Ausstellung präsentiert. Interessierte lädt der Museumsverbund Pankow am Montag, dem 8. Oktober 2007 um 18 Uhr in das Rathaus Pankow, Breite Straße 24A-26, zu einem Fachvortrag “Grundregeln der Wappengestaltung” mit Dr. Regina Rousavy, Landesarchiv Berlin ein. Weitere Informationen unter: Tel.: 030 90295-3917.