Inhaltsspalte

11. Kunstaktion in Berlin-Pankow

Pressemitteilung vom 15.05.2007

Ein Jahrzehnt ist geschafft und jetzt geht es weiter mit der 11. Kunstaktion in die neue Dekade. In bester Tradition wurde auch in diesem Jahr eine abstrakte Großplastik auf dem historischen Dorfanger in Pankow ( Breite Straße / Berliner Straße) für die kritischen Blicke der Betrachter aufgestellt. Klaus Duschats Stahlskulptur “ Kugelthron “ fällt durch drei leuchtend gelbe Kugeln auf, auf denen eine grauschwarze sitzartige Form gelagert ist. Die kantige Form dieses Aufbaus über den Kugeln wirkt instabil, vielleicht ein Symbol für die Vergänglichkeit von Thron und Macht. Die drei Kugeln könnten aber ebenso, zumindest an diesem Ort, die neu zusammengeführten Altbezirke (Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg ) darstellen, die in sich ruhend und abgeschlossen weiterhin ihre Eigenständigkeit wahren. Die Kunstaktion ist wie in allen Jahren vom Bezirksamt Pankow von Berlin zusammen mit der Galerie Linneborn und mit tatkräftiger Unterstützung ortsansässiger Sponsoren verwirklicht worden. Weitere große Stahlarbeiten des Künstlers Klaus Duschat für den Außenbereich sind im Skulpturengarten der Galerie Linneborn in 13187 Berlin , Parkstr. 7/9, Mittwoch – Freitag 16 – 19 Uhr und Samstag von 11 – 14 zu sehen. Gezeigt werden alle Objekte bis Ende September 2007.