Inhaltsspalte

Weiteres Vorgehen im Fall der verwahrlosten Kinder

Pressemitteilung vom 03.05.2007

Schwieriger Prozess benötigt Zeit und Sachlichkeit

Aufgrund des anhaltenden Medieninteresses und zahlreicher Interviewwünsche der Medienvertreter zur weiteren Entwicklung im Falle der vernachlässigten vier Geschwisterkinder erklärt Jugendstadträtin Christine Keil: „In den nächsten Wochen werden wir mit allen Beteiligten beraten, wie es mit der Familie weiter geht. Auch die zahlreichen Hilfs- und Unterstützungsangebote werden wir prüfen und ggf. vermitteln.“ Unabhängig davon werden die polizeilichen Ermittlungen gegen die Mutter weitergeführt.