Inhaltsspalte

Lieder- und Leseabend in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek am 18. Januar 2007

Pressemitteilung vom 05.01.2007

Ein Lieder- und Leseabend mit dem Berliner Duo Holger Saarmann und der Folk-Geigerin Vivien Zeller unter dem Titel „Winnetou ist ein Christ?“ findet am Donnerstag, dem 18. Januar 2007 um 19 Uhr in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstr. 41, 13088 Berlin statt.
Schon 200 Jahre bevor der Gelegenheitskomponist Karl May seine Amerika-Phantasien niederschrieb, siedelten Deutsche in der Neuen Welt: in Pennsylvania, Iowa und Indiana pflanzten sie Kohl und Kartoffeln und hüteten Vieh. Generationslang sprachen sie ihre seltsamen Mischdialekte und sangen sie auch: Country, Folk & Gospel auf deutsch! Der Sammelsänger und Gitarrist Holger Saarmann und die Folk-Geigerin Vi-vien Zeller (Malbrook, Twin, Sally´s Garden) spüren nicht nur der vergessenen Musik der “Pennsylvania Dutch” nach, sie haben auch manche andere Brücke von Deutsch-land nach Drüben geschlagen. Weil das Berliner Duo auf den Spuren Old Shatterhands selber nie das Alte Europa verließ, ist dieser bunte Lieder- und Leseabend eine ebenso aufrichtige wie ironische Reminiszenz an die Legende vom Wilden Westen, vor und nach Winnetous Missionierung. Der Eintritt beträgt 4,-erm./ 6,- Euro. Weitere Informati-onen unter Tel: 030/ 92 09 09 80/ 76.