Ehrenamtliche Richter für neue Amtszeit an Gerichten gesucht

Das Bezirkswahlamt Pankow sucht für die Neuwahl ehrenamtlicher Richterinnen und Richter am Oberverwaltungsgericht Berlin- Brandenburg sowie am Verwaltungsgericht Berlin interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die neue fünfjährige Amtszeit am Oberverwaltungsgericht Berlin- Brandenburg beginnt ab 19. August 2018, am Verwaltungsgericht Berlin am 1. Januar 2019. Die Verwaltungsgerichtsbarkeit dient dem Schutz des Einzelnen gegen widerrechtliche Maßnahmen der Verwaltung, etwa im Straßen- und Straßenverkehrsrecht, Gewerbe-, Bau-, Sozialhilfe- oder Gesundheitsrecht. Interessierte für dieses Ehrenamt müssen Deutsche, mindestens 25 Jahre alt sein und in Berlin-Pankow ihren Hauptwohnsitz haben. Sie müssen ihren Wohnsitz innerhalb des Gerichtsbezirks haben und das Wahlrecht zum AGH von Berlin besitzen. Ausgeschlossen sind Personen, die als Beamte oder Angestellte bei Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts oder in anderer Weise im öffentlichen Dienst tätig sind.
Bewerbungen sind unter Angabe von Namen, Vornamen, Geburtsdatum, aktueller Meldeadresse, Geburtsort, erlerntem und aktuell ausgeübtem Beruf bis zum 31. Januar 2018 an das Bezirksamt Pankow von Berlin, Bezirkswahlamt, Breite Straße 24A-26, 13187 Berlin, zu richten. Für Fragen ist das Bezirkswahlamt unter Tel.: 030 90295-2400 oder per E-Mail: schoeffen@ba-pankow.berlin.de erreichbar. Eine Bereitschaftserklärung für dieses wichtige Ehrenamt sowie weitere Informationen gibt es auch auf der Internetseite des Bezirkswahlamtes Pankow.