Einschränkungen bei den RSD im Jugendamt bis Ende Oktober 2017

In den drei Regionalsozialpädagogischen Diensten (RSD) in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee wird ab sofort das Fachverfahren „ISBJ SoPart“ eingeführt. Die Umstellung erfolgt in allen Jugendämtern Berlins. Wegen dieser Einführung kommt es zunächst zu Einschränkungen im Dienstbetrieb in den drei Dienststellen, da die Beschäftigten wegen Schulungen schwer erreichbar sind. Mit der Umstellung auf den Echtbetrieb entfallen dann vom 16. – 27. Oktober 2017 die öffentlichen Sprechzeiten und die Dienststellen sind nur noch telefonisch und per E-Mail wie folgt zu erreichen:
RSD Pankow, Tel.: 030 90295-2358, E-Mail: rsd-pkow@ba-pankow.berlin.de
RSD Prenzlauer Berg, Tel.: 030 90295-3660, E-Mail: rsd-pb@ba-pankow.berlin.de
RSD Weißensee, Tel.: 030 90295-7101, E-Mail: rsd-wsee@ba-pankow.berlin.de.
In Fällen des Kinderschutzes ist Montag – Freitag von 8 – 18 Uhr die bezirkliche Kinderschutzhotline unter Tel.: 030 90295-5555 erreichbar, ansonsten die zentrale Kinderschutzhotline unter Tel.: 030 61 00 66.