Bürgerbeteiligung NSG Schlosspark Buch

Saniertes Bucher Schlossparktor

Verordnung über das Naturschutzgebiet "Schlosspark Buch und angrenzende Waldfläche" im Bezirk Pankow

Bis zum 18. Dezember 2015 lief die Bürgerbeteiligung zur Neuausweisung des Naturschutzgebietes Schlosspark Buch und angrenzender Waldflächen. Zuständig für dieses Verfahren ist die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, die die Unterlagen auf ihrer Internetseite veröffentlicht hat.

Für das gekennzeichnete Gebiet wird ein Unterschutzstellungsverfahren gemäß § 27 Berliner Naturschutzgesetz durchgeführt mit dem Ziel, das Gebiet zum Naturschutzgebiet zu erklären. Der Entwurf der Rechtsverordnung wird mit der dazu gehörenden Karte gemäß § 27 Abs. 3 Berliner Naturschutzgesetz für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt.

Das neue Naturschutzgebiet „Schlosspark Buch und angrenzende Waldfläche“ ist identisch mit dem FFH-Gebiet „Schlosspark Buch” (Landesnummer FFH 12, Gebietsnummer DE 3347-303). Das FFH-Gebiet wurde vom Land Berlin wegen der dort vorkommenden Tier- und Pflanzenarten von gemeinschaftlichem Interesse über das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit an die Europäische Kommission gemeldet und ist in die Liste der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung aufgenommen worden.

Nachfolgend gibt es hier zum Download den Verordnungsentwurf und den Entwurf der Schutzgebietskarte.

Entwurf für die Verordnung NSG Schlosspark Buch

PDF-Dokument (81.3 kB)

Karte zum Entwurf für die Verordnung NSG Schlosspark Buch

PDF-Dokument (5.7 MB)