Drucksache - 1163/XX  

 
 
Betreff: Umgang mit freitäglichem Schulschwänzen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUCDU
Verfasser:Schulze, KarstenSchulze, Karsten
Drucksache-Art:Große Anfrage 1Große Anfrage 1
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
27.02.2019 
30. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
18.03.2019 
31. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
20.03.2019 
32. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin beantwortet   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Große Anfrage vertagt 1
Große Anfrage vertagt 2
Große Anfrage beantwortet
Antwort 1163/XX

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Wie haben sich seit dem Beginn der so genannten "Fridays for future"-Demonstrationen die Schulversäumnisse an Freitagen entwickelt?

 

  1. Gibt es Schulen, an denen ganze Klassen oder Kurse (bitte nach Jahrgängen aufschlüsseln) Unterricht geschwänzt haben, um an den oben genannten Demonstrationen teilzunehmen?

 

  1. Wie geht das Bezirksamt bezüglich Schulversäumnisanzeigen mit dieser Art des Fernbleibens vom Unterricht um?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen