Drucksache - 0664/XX  

 
 
Betreff: Haltestellenumbenennung
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:BN-AfDVerkehr, Tiefbau und Ordnung
Verfasser:1. Kapitän, Jörg
2. Fraktionslose Fr. Zielisch
Preuß, Marko
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung - 2. Lesung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
30.05.2018 
19. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
27.06.2018 
20. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
29.08.2018 
21. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Verkehr, Tiefbau und Ordnung
10.10.2018 
19. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Grünflächen und Ordnung vertagt   
07.11.2018 
20. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Grünflächen und Ordnung im Ausschuss abgelehnt   
Bezirksverordnetenversammlung
05.12.2018 
28. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt     
23.01.2019 
29. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin in der BVV abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag
Beitritt Fr. Zielisch
Antrag vertagt 1
Antrag vertagt 2
Überweisung SGO
Ausschuss vertagt
Ausschuss Beschluss
Beschlussempfehlung vertagt 1
Beschluss

Der Ausschuss r Straßen, Grünflächen und Ordnung empfiehlt der Bezirksverordnetenversammlung die Ablehnung des Antrages in folgender Fassung:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt Neukölln wird gebeten, sich bei der BVG und anderen zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass die Bushaltestelle Dachdeckerweg am Buckower Damm in „Britzer Mühle“ und die Bushaltestelle Fulhamer Weg an der Straßenkreuzung Fulhamer Weg/ Britzer Damm in „Schloss Britz“, umbenannt wird.

 

Begründung:

Haltestellen brauchen markante Namen. Das ist bei beiden Haltestellen nicht gegeben. Sie bieten vor allem den Fremden keine besondere Orientierung, geben keinen Hinweis auf die vorhandenen touristischen Attraktionen. Da Neukölln sich für den Fremdenverkehr mehr öffnen will, ist eine Umbenennung angebracht. Die Britzer Mühle und vor allem das Schloss Britz, zählen zu den Sehenswürdigkeiten von Neukölln und würden dadurch besonders hervorgehoben.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen