Drucksache - 0379/XX  

 
 
Betreff: Unterbringung von Obdachlosen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:LINKESoziales und Bürgerdienste
Verfasser:Pohl, TonySchoenthal, Eva-Marie
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung - 2. Lesung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
15.11.2017 
12. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
13.12.2017 
13. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Soziales und Bürgerdienste Vorberatung
13.02.2018 
15. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales und Bürgerdienste vertagt   
12.06.2018 
19. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales und Bürgerdienste vertagt   
11.12.2018 
23. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales und Bürgerdienste im Ausschuss abgelehnt   
Bezirksverordnetenversammlung
23.01.2019 
29. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin in der BVV abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag
Antrag vertagt
Überweisung SozBüd
Ausschuss vertagt
Antrag neuer Initiator
Ausschuss vertagt 2
Ausschuss Beschluss
Beschluss

Der Ausschuss r Soziales und Bürgerdienste empfiehlt der Bezirksverordnetenversammlung die Ablehnung des Antrages in folgender Fassung:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten zu prüfen, welche leer stehenden Wohnungen und andere geeignete Gebäude in Neukölln vorübergehend beschlagnahmt werden können, um sie für die Unterbringung von Obdachlosen zu nutzen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen