Drucksache - 0373/XX  

 
 
Betreff: Müssen Neuköllns Obdachlose frieren?
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUCDU
Verfasser:Gloeden, BrigitteGloeden, Brigitte
Drucksache-Art:Große Anfrage 1Große Anfrage 1
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
15.11.2017 
12. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
13.12.2017 
13. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
24.01.2018 
14. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin schriftlich beantwortet   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Große Anfrage vertagt
Große Anfrage vertagt 2
GA beantwortet schriftllich
Antwort

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Wie viele Plätze der Kältehilfe sind im Bezirk verfügbar und welchen Bedarf sieht das Bezirksamt, die Obdachlosen in Neukölln angemessen zu versorgen?

 

  1. Wie weit sind die Planungen vorangeschritten, eine Traglufthalle auf dem freien Gelände der Ringbahnstraße im Wege der Kältehilfe aufzubauen?

 

  1. Wie hoch beläuft sich die Zuwendung für die Neuköllner Tee- und Wärmestube, wurde der erhöhte Finanzbedarf dabei berücksichtigt  und wenn ja, um wie viel?

 

  1. Wie wurden die Mittel aus der politischen Schwerpunktsetzung für die Obdachlosenhilfe sonst noch verplant?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen