Drucksache - 0290/XX  

 
 
Betreff: Terrorisierung der Anwohner und Gewerbetreibende im Richardkiez, um die Saalestraße, um den S-Bahnhof Sonnenallee und um den Siegfried-Aufhäuser-Platz durch vielschichtige Gewalt von jugendlichen Gruppen mit arabischem, türkischem und kurdischem Migrationshintergrund und deren Verbindung zur Drogendealerszene
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:AfDAfD
Verfasser:Schröter, SteffenSchröter, Steffen
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
19.07.2017 
8. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin schriftlich beantwortet   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Mündliche Anfrage
Antwort

Ich frage das Bezirksamt:

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. wie beurteilt das Bezirksamt Neukölln die seit 2014 für Anwohner und Gewerbetreibende im Richardkiez, um die Saalestraße, um den S-Bahnhof Sonnenallee und um den Siegfried-Aufhäuser-Platz bestehende gefährliche Mischung der Gewalt:

 

aus Verdrängung aus dem Kiez mittels Drohungen und mutwilliger Zerstörung von Eigentum der Anwohner und Gewerbetreibenden

 

Drogenkriminalität

 

Beschaffungskriminalität und

 

Jugendkriminalität?

 

  1. wie will das Bezirksamt Neukölln diese schwierige Situation endlich für Anwohner und Gewerbetreibende mit welchem Konzept verbessern?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen