Drucksache - 1895/XVIII  

 
 
Betreff: Jugendarbeit im Bezirk Neukölln weiterführen!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:GrüneGrüne
Verfasser:Szczepanski, BerndSzczepanski, Bernd
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
13.07.2011 
48. (außerordentliche) öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin in der BVV zurückgezogen   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Dringlichkeits-Antrag

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird dringend aufgefordert,

 

1.     alle im Zusammenhang mit dem Haushalt der Abteilung Jugend stehenden Kündigungen unverzüglich zurückzunehmen und mit den freien Trägern neue Verträge mit einer Laufzeit bis zum 31.12.2012 abzuschließen, um diesen eine Planungssicherheit zu geben,

 

2.     die gesperrten Honorarmittel der Abt. Jugend vollständig freizugeben, damit die Jugendarbeit in den bezirklichen Einrichtungen fortgeführt werden kann.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen