Drucksache - 1888/XVIII  

 
 
Betreff: Deutsche zweiter Klasse im Standesamt?
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:GrüneGrüne
Verfasser:Szczepanski, BerndSzczepanski, Bernd
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
22.06.2011 
47. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin beantwortet   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Mündliche Anfrage
Antwort zur Anfrage

Ich frage das Bezirksamt:

Ich frage das Bezirksamt:

 

1.         Weshalb werden deutsche Staatsangehörige bei der Anmeldung zur Eheschließung aufgefordert, ihre Einbürgerungsurkunden sowie die ihrer Eltern vorzulegen?

 

2.         Ist diese Praxis in allen Berliner Bezirken üblich, oder handelt es sich um eine Neuköllner Besonderheit und empfindet das Bezirksamt dies als angemessen?

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen