Auszug - Lichtzeichenanlage Sonnenallee / Ziegrastraße erhalten  

 
 
24. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Tiefbau und Ordnung
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Verkehr, Tiefbau und Ordnung Beschlussart: im Ausschuss zurückgezogen
Datum: Mi, 06.03.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Puschkin-Zimmer (Raum A 105)
Ort: Karl-Marx-Str. 83, 12040 Berlin
1074/XX Lichtzeichenanlage Sonnenallee / Ziegrastraße erhalten
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:GrüneVerkehr, Tiefbau und Ordnung
Verfasser:Wewer, BertilPreuß, Marko
Drucksache-Art:AntragMitteilung - 2. Lesung
 
Beschluss


Mit dem Antrag soll das Bezirksamt gebeten werden, sich bei den zuständigen Stellen für den dauerhaften Erhalt der Lichtzeichenanlage an der Sonnenallee/Ziegrastraße einzusetzen. Während der Bauarbeiten zur Verlängerung der Bundesautobahn A 100 wurde dort eine provisorische Lichtzeichenanlage installiert. In der Vergangenheit ist es an dieser Stelle ohne Lichtzeichenanlage immer wieder zu Verkehrsunfällen gekommen, so dass deren Erhalt sinnvoll erscheint.

 

Nach Auskunft der VLB bleibt die Lichtzeichenanlage bestehen. Dem Bezirksamt liegt ein Schreiben der Unfallkommission an die VLB vor, mit dem sie sich angesichts der positiven Entwicklung der Unfallzahlen für den Erhalt der Lichtzeichenanlage ausspricht.

 

Der Antrag wird zurückgezogen.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen