Auszug - Mitteilungen der Verwaltung  

 
 
24. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Tiefbau und Ordnung
TOP: Ö 12
Gremium: Ausschuss für Verkehr, Tiefbau und Ordnung Beschlussart: erledigt
Datum: Mi, 06.03.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Puschkin-Zimmer (Raum A 105)
Ort: Karl-Marx-Str. 83, 12040 Berlin
 
Beschluss


Im Rahmen des Straßeninstandsetzungsprogramm 2019 sollen 10 Fahrbahn-, 12 Gehweg- und 2 Radwegabschnitte instand gesetzt werden. 3 Maßnahmen aus 2018 müssen auf Grund von Vorarbeiten der Leitungsbetriebe (Strom-Netz) oder wegen fehlender straßenverkehrsbehördlicher Anordnungen nun im Programm 2019 gebaut werden. Weitere 3 in 2018 begonnene Maßnahmen werden in 2019 zu Ende gebaut. Die Maßnahmenliste wird dem Protokoll als Anhang beigefügt.

 

Für Asphaltarbeiten gelten ab sofort die neuen Technischen Regeln für Arbeitsstätten "Straßenbaustellen".

 

Diese Arbeitsschutzrichtlinie gibt breitere Arbeitsräume vor, um die Straßenbauarbeiter vor Unfällen mit dem an der Baustelle vorbeifließenden Verkehr zu schützen. In der Praxis bedeutet das, dass

 

-          mehr Platz für die Baustelleneinrichtungen benötigt wird,

-          Vollsperrungen von Fahrbahnen, die schmaler als 8 m sind, angeordnet werden müssen und

-          Es wegen der Vollsperrungen zu mehr Umleitungen kommen kommen wird

 

Die neuen Sicherheitsvorschriften haben zur Folge, dass das Bezirksamt sein Vorhaben, die nördliche Seite der Lipschitzallee instand zu setzen, jetzt zurückgestellt hat, weil hierfür wegen der zu geringen Straßenbreite beide Richtungen gesperrt werden müssten.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen