Auszug - Mitteilungen der Verwaltung  

 
 
9. öffentliche Sitzung des Sportausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Sportausschuss Beschlussart: erledigt
Datum: Mi, 09.05.2018 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:25 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: TSV Rudow
Ort: Neuköllner Straße 277, 12357 Berlin
 
Beschluss


-Die Sporthalle am Campus Rütli und die Bezirkssporthalle steht auch in diesem Jahr r die Meisterehrung nicht zur Verfügung. Aus diesem Grunde wird vorgeschlagen, die Meisterehrung in diesem Jahr noch einmal im Eisstadion Neukölln vor dem „Tag der offenen Tür“ am 11. Oktober 2018 durchzuführen. Die Mitglieder des Sportausschusses nehmen den Vorschlag zur Kenntnis. Weil der Frauensportrderpreis im Kalenderjahr 2017 aufgrund von Stellenvakanzen ausfallen musste, wird in diesem Jahr eine „Doppelehrung“r 2017 und 2018 erfolgen.

-Die Wohnungsbaugesellschaft „Stadt und Land chte das an den Sportplatz Maybachufer angrenzende Bestandsgebäude, das bisher für Industrie und Gewerbezwecke genutzt wurde, in ein Wohngebäude umfunktionieren. In diesem Zusammenhang wurde der Fachbereich Sport gebeten, seine nachbarschaftliche Zustimmung zu erteilen. Diese wurde bisher verwehrt, weil eine Vielzahl von Fenstern der neuen Wohnungen direkt an der Grundstücksgrenze auf den Sportplatz gerichtet sein sollen. Bei dieser heranrückenden Wohnbebauung ist jede/r Mieter*in gleichzeitig auch ein/e potentielle/r Kläger*in, der/die die Öffnungszeiten der Sportanlage durch Gerichtsbeschluss einschränken und somit die Sportplatznutzung in der gewohnten Weise gefährden kann. Nicht nur Beschwerden über Lärm-, sondern auch über Lichtemissionen wären vorprogrammiert. Dieses wäre für diesen Standort im Norden Neuköllns fatal. Aus diesem Grund wurde vom Fachbereich Sport die Senatsverwaltung Umwelt, Verkehr und Klimaschutz eingeschaltet, um den Inhalt des Lärmgutachtens und die sich daraus ergebenden Konsequenzen noch einmal unabhängig bewerten zu lassen. Die bezirkliche Stadtplanung ist in das Verfahren involviert. Derzeit ergeben sich hieraus noch einige zu klärende Fragen. Ein weiteres Gespräch mit „Stadt und Land“ wird folgen müssen.

 

-Das Land Berlin bewirbt sich um die Austragung der Special Olympics World Summer Games 2023. Die Organisation für Menschen mit geistiger Behinderung hat sich immer mehr zu einer gesellschaftlichen Inklusionsbewegung entwickelt. Derzeit sind Sportstandorte im Bezirk Neukölln nicht betroffen. Übernachtet wird ausschließlich in Hotels.

-Am 10.05.2015 finden die Jugendpokalendspiele im Stadion Britz-Süd statt. Es wird die Frage aufgeworfen, ob ausreichend Vertreter aus der Bezirkspolitik für die Siegerehrungen vor Ort sein werden.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen