Auszug - Mitteilungen der Verwaltung   

 
 
18. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung, Schule und Kultur
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Bildung, Schule und Kultur Beschlussart: erledigt
Datum: Mi, 02.05.2018 Status: öffentlich
Zeit: 17:15 - 19:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Karl-Weise-Schule
Ort:
 
Beschluss


Frau BzStRin Korte informiert über das inzwischen im 4. Jahr äußerst erfolgreich durchgeführte Projekt „Neuköllner Schwimmbär 2018“, in dessen Folge die Nichtschwimmerquote der Drittklässler*innen von 40% i Jahr 2015 auf 22% reduziert werden konnte. Insgesamt nehmen im Jahr 2018 aus 24 Grundschulen 1.400 Schüler*innen – d.h.

> 50% aller Zweitklässler*innen - an dem Projekt teil (Steigerung um 280% zum Jahr 2015).

Aufgrund des Erfolges dieses von Neukölln erfundenen - Projektes gibt es seitens der SenBildJugFam die Überlegung, das Projekt künftig auf ganz Berlin auszuweiten.

 

Weiter informiert Frau BzStRin Korte darüber, dass eine Überarbeitung der Entgelt- und Nutzungsordnungr die Nutzung von Räumen und Hallen an Schulen durch Dritte bevorsteht.

Aufgrund einer Anordnung des Brandschutzbeauftragten des Bezirks gilt aber ab sofort, dass keine Übernachtungen an Schulen und in Sporthallen mehr stattfinden dürfen (mit Ausnahme von Klassenübernachtungen einzelner Schulklassen in ihrem Klassenraum).

Ausnahmen von dieser Nutzungsordnung wird es nur noch bei Veranstaltungen mit gesamtstädtischer Bedeutung (z.B. Turnfest, Kirchentage) geben, da diese auch gesamtstädtisch organisiert sind.

 

In diesem Zusammenhang teilt Frau BzStRin Korte mit, dass r das Internationale Schwimmfest der SG Neukölln in diesem Jahr zu Pfingsten letztmalig eine Übernachtung der auswärtigen Gäste in einer Schule und Turnhalle aus den o.g. Gründen genehmigt wird.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen