Auszug - Mitteilungen der Verwaltung  

 
 
5. öffentliche Sitzung des Gesundheitsausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Gesundheitsausschuss Beschlussart: erledigt
Datum: Mi, 13.09.2017 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 18:55 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Wetzlar-Zimmer (Raum A 203)
Ort: Karl-Marx-Str. 83, 12040 Berlin
 
Beschluss


Herr Liecke berichtet:

Konsum- und Beratungsmobil

Im Juli und August konnten die Standzeiten auf 5 Tage die Woche über freie Mittel, die vom Bezirk Ch.-W. für den Betrieb des Mobils nicht genutzt worden sind, erhöht werden. Ab September werden wieder die Standzeiten auf 3 Tage (Mo - Mi) zurückgefahren. Die Standzeiten werden zur Vermeidung von zeitbedingten Abweisungen um eine Stunde nach hinten verschoben (jetzt 13.00 - 17.00 Uhr).  Die Beratungs- und Konsummöglichkeiten werden sehr gut angenommen.

Interessenbekundung zum Aufbau und Betrieb einer Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle (KBS) in freier Trägerschaft im Rahmen der Pflichtversorgung für psychisch kranke Menschen im Bezirk Neukölln

Die Abteilung Jugend und Gesundheit führt für den Aufbau und Betrieb einer Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle eine Interessenbekundung durch.

Gesucht wird ein freier und gemeinnütziger Träger, der über mehrjährige Erfahrungen in der Versorgung von psychisch kranken Menschen verfügt und bereits im Bezirk tätig ist.

Der Maßnahmebeginn ist für den 1. Januar 2018 vorgesehen.

Es gilt zu klären, wer aus dem Ausschuss an dem Auswahlverfahren teilnimmt. Alle erforderlichen Unterlagen wurden zusammengestellt und können dem Vertreter ausgehändigt werden.

Geplante Termine sind: 21.09. oder 5.10.17 von 9.30 - 15.00 Uhr.

Wenn Vertreter teilnehmen kann, wäre es eine Alternative, dass sich der ausgewählte Träger mit seinem Konzept im Ausschuss vorstellt.

11. Trialogischer Kongress

Am 27. Und 28. Oktober 2017 findet der 11. Trialogische Kongress des Netzwerk Stimmenhören e.V. im Rathaus Neukölln statt. Der Flyer wird als Anlage zum Protokoll genommen.

Veranstaltung "Vergesslichkeit oder Demenz?"

Zeit: 26.09.2017 von 17:00 Uhr - 19.30 Uhr

Ort: Campus - Efeuweg, Efeuweg 34, 12357 Berlin

Inhalt:

Eine Veranstaltung mit dem Vivantes Klinikum Neukölln (Abt. Neurologie, Geriatrie und Psychiatrie) und weiteren Kooperationspartnern zum Thema Demenz.

Die Demenzinitiative des Vivantes Klinikums Neukölln wird sich vorstellen und an Thementischen wird es die Gelegenheit geben, sich mit Experten rund um die Themen "Beratung und Unterstützung, Diagnosik/ Krankheitsbild, Betreuungsrecht und Selbsthilfe für Angehörige" auszutauschen.

Freie Plätze für Ausbildung zum/ zur Kiezsportübungsleiter/in

Ziel dieses Angebots ist eine Qualifikation und Motivation interessierter Bürgerinnen und Bürger des Bezirks zur eigenständigen Anleitung niedrigschwelliger Bewegungsangebote in nachbarschaftlichen Einrichtungen und auf bewegungsgeeigneten Freiflächen im öffentlichen Raum. Die Umsetzung erfolgt im Rahmen des Aktionsprogramms Gesundheit (APG) der SenGPG.

Es finden insgesamt 10 Termine (Module), jeweils in der Zeit von 15:00 - 19:00 Uhr statt. Die Ausbildungen sind kostenfrei!

Beginn: 07.09.17 in der Gropiusstadt  08.09.21017 im Ganghofer Kiez

Herbstfest der Fachgruppe Sucht

Datum: 15.09. 2017 von 11.00 - 16.00 Uhr 

Ort: Freigelände Wohnheim "Die Teupe", Teupitzer Str. 35, 12059 Berlin

Es handelt sich bereits um das 3. Herbstfest organisiert von der Fachgruppe Sucht mit Trägern der Neuköllner Suchthilfe. Kleine sportliche und Geschicklichkeitsaktivitäten (Gummistiefel-Zielwerfen, Bogenschießen, Torwand, Boule und mehr), Live- Musik der Bruno-Bauer-Band, Essen und Trinken (gegen geringes Entgelt) sorgen für ein unterhaltsames Miteinander für Kinder und Erwachsene, Anwohner, Familien, Klientinnen und Klienten des psychosozialen Betreuungssystems.

Projekt Neuköllner Familienlotsen: ein Kooperationsprojekt mit der Techniker Krankenkasse

Die Abteilung Jugend und Gesundheit hat bei der Techniker Krankenkasse eine Projektförderung beantragt, die an das bereits vom Bezirk finanzierte Projekt "Babylotse" am Vivantes Klinikum Neukölln andockt und es konzeptionell erweitert. Mit dem eigenständigen Projekt "Familienlotsen" werden von Risikofaktoren betroffene Familien bis zum Eintritt in die Kita begleitet und an für sie passende Unterstützungsangebote vermittelt. Dabei wird das Netzwerk der vorhandenen Hilfesysteme gestärkt.

Die TK stellt dem Bezirk Neukölln dafür bis 2022 einen Betrag von 200.000 Euro zur Verfügung. Das Projekt wird vom Klinikum Neukölln durchgeführt und ist damit an der Schnittstelle zwischen Gesundheits- und Jugendhilfesystem verankert. Die Erfahrungen und Erfolge des Projektes "Babylotse" fließen in das Pilotprojekt ein, das zunächst für Familien aus der Gropiusstadt erprobt wird. Eine Ausweitung auf weitere Bezirksregionen ist im Projektverlauf vorgesehen.

Die Bewilligung des Projektes ist durch das Gesundes Städte Netzwerk ermöglicht worden, in dem Neukölln Mitglied ist.

Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord und Kontaktstelle Pflege Engagement Neukölln

Das SHZ in der Hertzbergstr. und die Kontaktstelle sind  bis voraussichtlich Ende 09/2017 im SHZ Neukölln Süd vorzufinden. Die telefonische Erreichbarkeit ist unter der alten Nummer und E-Mail-Adresse gegeben. Derzeit werden die neuen Räumlichkeiten in der Wilhelm-Buschstr. 12, 12043 Berlin hergerichtet. 

7. Neuköllner Präventionskonferenz

Ab sofort können sich alle Interessierten für die 7. Neuköllner Präventionskonferenz am 20. September 2017 anmelden.

7. Neuköllner Präventionskonferenz

am Mittwoch, 20.09.2017 von 16:00 bis 19:00 Uhr

im Kulturstall des Gutshofs Britz

Die Onlineanmeldung ist über folgenden Link erreichbar:

www.anmeldung.gesundheitbb.de

Im siebten Jahr ist es Zeit, einmal inne zu halten und das bisher Erreichte zu reflektieren. Die Gelegenheit wird daher dafür genutzt, zentrale Projekte und Partner der Neuköllner Präventionskette neu kennen zu lernen und Anregungen für die Zukunft zu geben.

Die Präventionskonferenz wird in diesem Jahr viel Platz für Vernetzung, lockeren Austausch und Information bieten. Auf Themeninseln können Sie sich über Ihre inhaltlichen Schwerpunkte austauschen und neue Ideen formulieren.

 


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen