Auszug - Vorstellung der Kandidaten für das Amt der Patientenfürsprecherinnen/der Patientenfürsprecher  

 
 
2. öffentliche Sitzung des Gesundheitsausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Gesundheitsausschuss Beschlussart: erledigt
Datum: Di, 07.03.2017 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 18:50 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Çigli-Zimmer Rathaus Neukölln
Ort: Karl-Marx-Str. 83, 12040 Berlin
 
Beschluss

Anlässlich dieses Tagesordnungspunktes informiert Frau Hall-Freiwald zunächst, dass es auch zukünftig drei Patientenfürsprecherinnen geben soll

Anlässlich dieses Tagesordnungspunktes informiert Frau Hall-Freiwald zunächst, dass es auch zukünftig drei Patientenfürsprecherinnen geben soll. Mit Frau Schuhmann und Frau Heidenreich möchten zwei der drei bereits tätigen Patientenfürsprecherinnen dieses Ehrenamt weiterhin wahrnehmen. Eine erneute Vorstellung der beiden Damen ist daher entbehrlich. Frau Hall-Freiwald begrüßt zwei weitere Bewerberinnen bzw. Bewerber, die sich für die Ausübung dieser Tätigkeit beworben haben. Nachdem sich mit Frau Kaletsch eine Bewerberin den Anwesenden vorgestellt hat, macht Herr Glücklich im Rahmen seiner Vorstellung deutlich, dass er in keinem Fall gegen die beiden bisher tätigen Patientenfürsprecherinnen kandidieren möchte und zugunsten der Bewerberin Frau Kaletsch seine Bewerbung zurückzieht.

 

Nachdem Herr BzStR Liecke allen Anwesenden das Auswahlverfahren erläutert hat, informiert Frau Schuhmann auf Nachfrage von Herrn Blesing, dass sich die Aufwandsentschädigung für die in Rede stehende Tätigkeit nach der Bettenanzahl des zu betreuenden Hauses richtet. Sie selbst erhält eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 180 Euro und Frau Heidenreich eine in Höhe von 120 Euro monatlich.

 

Da keine weiteren Fragen vorliegen, beendet Frau Hall-Freiwald diesen Tagesordnungspunkt.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen