Auszug - Bericht zur 1. Neuköllner Gesundheitskonferenz  

 
 
38. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste und Gesundheit
TOP: Ö 3
Gremium: Ausschuss für Bürgerdienste und Gesundheit Beschlussart: erledigt
Datum: Do, 11.11.2010 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:25 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Zahnmedizinischer Dienst, 1. OG
Ort:
 
Beschluss

Herr BzStR Liecke weist darauf hin, dass die Durchführung von Gesundheitskonferenzen den Berliner Bezirken durch das ÖGD-Reform-Gesetz aus dem Jahr 2006 vorgegeben ist

Herr BzStR Liecke weist darauf hin, dass die Durchführung von Gesundheitskonferenzen den Berliner Bezirken durch das ÖGD-Reform-Gesetz aus dem Jahr 2006 vorgegeben ist. Bei der Veranstaltung am 16. September 2010 im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt habe es sich um die erste bezirkliche Gesundheitskonferenz in Neukölln gehandelt. Herr BzStR Liecke betont das erfreulich große Interesse sowie die ressortübergreifend entwickelten Ansätze.

 

Frau Mutter, für die Gesundheitskonferenz verantwortliche Mitarbeiterin in der Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit, berichtet: An der Gesundheitskonferenz, die unter dem Motto „Menschenskinder! Gesunde Kindheit - fit für`s Leben“ stattfand, nahmen 120 Fachleute und Interessierte teil. Nach der Begrüßung durch Herrn BzStR Liecke und ein Grußwort von Frau BzStR Vonnekold führten die Vorträge „Kindergesundheit im sozialen Wandel“ von Herrn Professor Dr. Raimund Geene, Universität Magdeburg-Stendal sowie „Kindergesundheit In Neukölln“ von Herrn Dr. Andreas Zintel, Kinder- und Jugendgesundheitsdienst Neukölln, in das Thema ein. In vier Arbeitsforen in unterschiedlicher fachlicher Zusammensetzung mit jeweils zwei Moderatorinnen, davon je eine mit Migrationshintergrund, wurden von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen unter bestimmten Fragestellungen Bestandsaufnahmen und Verbesserungsvorschläge erarbeitet. Die Arbeitsergebnisse der Foren wurden einzeln vorgestellt und abschließend zusammengefasst.

 

Folgende vier Hauptvorschläge für die Verbesserung der Kindergesundheit in Neukölln wurden formuliert:

 

-       stärkere Familienbegleitung inkl. Gestaltung von Übergängen von Elternhaus zu Kita zu Grundschule

-       Stärkung der Elternkompetenz

-       Schaffung von mehr Transparenz über Angebote durch Onlineportal/-plattform

-       Verstetigung der Angebote/finanzielle Absicherung der Nachhaltigkeit

 

Die schriftliche Dokumentation der Neuköllner Gesundheitskonferenz wird den Ausschussmitgliedern übergeben. Sie soll in Kürze ins Internet gestellt werden.

 

Herr BzStR Liecke berichtet, dass im Rahmen des Programms Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung in enger Zusammenarbeit mit dem Träger Technologie-Netzwerk Berlin e.V., der bereits die Studie über soziale Unternehmen im Neuköllner Gesundheitsbereich erstellt hat, das EU-geförderte Projekt „Beschäftigungswirksames Netzwerk Gesundes Neukölln“ begonnen wurde. Im Rahmen dieses Netzwerkes werden die Forderungen der Gesundheitskonferenz konkret umgesetzt.

 


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen