Bezirksstadträtin Karin Korte (SPD)

Geboren am 22. Oktober 1960
verheiratet, 2 Kinder
Beruf: Dipl. Sozialarbeiterin und Theaterpädagogin Bundesverband Theaterpädagogik e.V.

Werdegang

1980 – 1983 Studium der Sozialarbeit an der FH Köln und Kath. FH Aachen
1984 – 1985 Bezirksamt Neukölln – Jugendamt
1985 – 1989 Bezirksamt Neukölln – Abt. Sozialwesen/Seniorenservice
1989 – 1991 BA Neukölln – Leitung der Behindertenfreizeitstätte Alt-Buckow
1991 – 2002 BA Kreuzberg – Abt. Sozialwesen/Seniorenamt
2000 – 2004 Ausbildung zur Theaterpädagogin Bundesverband Theaterpädagogik e.V. an der VHS Neukölln
2002 – 2006 Bezirksamt Neukölln – Migrationsbeauftragte
2006 – 2018 Bezirksamt Neukölln – Leitung des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt
10/2016 – 02/2018 Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und integrationspolitische Sprecherin der SPD Fraktion
Seit 28/02/2018 Neuköllner Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport

Mitgliedschaften

SPD Neukölln – Kreiskassiererin der SPD Neukölln, stellvertretende Abteilungsvorsitzende der SPD Gropiusstadt (12. Abteilung der SPD Neukölln)
Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik e.V. (SGK Berlin)
Kulturforum der Stadt Berlin der Sozialdemokratie e.V.
August-Bebel-Institut (Fördermitgliedschaft)
ver.di
Neuköllner Oper e.V.
Alte Dorfschule Rudow e.V.
Freunde und Förderer Schloss Britz e.V.