Impfung gegen Corona in Neukölln

Impfpass - Internationale Bescheinigung über Impfungen

Das Corona-Impf-Zentrum (CIZ) in Neukölln

Seit Ende Juli 21 besteht in der Blaschkoallee 32, Eingang Riesestraße, das Corona-Impf-Zentrum (CIZ) Neukölln. Hier kann sich jede Person ab 12 Jahren kostenlos und unabhängig vom Wohnort impfen lassen.

Das Impfzentrum ist
montags in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr und
dienstags von 15:00 – 18:00 Uhr geöffnet.
Mittwochs und freitags fährt das mobile Impfteam zu vulnerablen Menschen und jenen, die nicht zu uns kommen können.

Für beides sollte ein Termin vereinbart werden. Nutzen Sie dafür bitte die Mailadresse: impfzentrum@bezirksamt-neukoelln.de .

Folgende Impfstoffe stehen zur Verfügung:
BioNTech/Pfizer (Comirnaty)
Moderna (Spikevax)
Novavax (Nuvaxovid)

Werden auch Kinder und Jugendliche geimpft?

Ja, Menschen ab 12 Jahren werden ebenfalls im CIZ geimpft. Im Alter zwischen 12-15 Jahren muss mindestens eine sorgeberechtigte Person begleiten. 16- und 17-Jährige müssen nicht begleitet werden, benötigen aber eine Einwilligungserklärung von mindestens einer sorgeberechtigten Person.

Was muss ich mitbringen?

Sie benötigen nur ein Ausweisdokument und Ihren gelben Impfpass. Wenn Sie keinen Impfpass haben bzw. ihn nicht finden, erhalten Sie vor Ort einen neuen Impfpass.

Für Kinder und Jugendliche ist eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten erforderlich. 12- bis 15-Jährige können nur geimpft werden, wenn sie von mindestens einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Bei 16- und 17-Jährigen genügt die schriftliche Einwilligungserklärung mindestens eines Erziehungsberechtigten. Sie müssen nicht begleitet werden.