Erklärung zur Barrierefreiheit

Öffentliche Stelle / Geltungsbereich

Bezirksamt Neukölln von Berlin

Wir bemühen uns, unseren Webauftritt barrierefrei zu gestalten. Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der aktuellen BITV.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot Webauftritt www.berlin.de/ba-neukoelln/.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt bzw. aktualisiert?

Diese Erklärung wurde am 30.04.2021 erstellt bzw. überarbeitet.

Die Überprüfung der digitalen Barrierefreiheit wurde durchgeführt von der oben aufgeführten öffentlichen Stelle.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt / Diese Anwendung ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der aktuellen BITV erfüllt.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Die nachstehend aufgeführten Bereiche sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Barriere: PDF-Dokumente

  • Beschreibung: Zahlreiche Informationen, Übersichten und Formulare werden derzeit als PDF zum Download angeboten. Diese Dateien existieren bereits und wurden nur teilweise barrierefrei erstellt.
  • Maßnahmen: - bestehende PDF-Dokumente werden als barrierefrei/teilweise barrierefrei/nicht barrierefrei gekennzeichnet - vorhandene PDF werden sukzessive überarbeitet und entsprechend angepasst/ausgetauscht - (wenn möglich) werden die betroffenen Inhalte in Imperia-Seiten oder barrierefreie Dokumente überführt. Je nach Sachlage wird ergänzend dazu die PDF (ggf. nicht barreirefrei, da amtliche Dokumente als Download und zum Ausdruck) ebenfalls zur Verfügung gestellt. Beispiel: Seit 2020 werden die Allgemeinverfügungen des Bezirksamtes Neukölln textlich in Imperia (somit barrierefrei) in Kombination mit der PDF (offizielles Schreiben) veröffentlicht. - Ab 01.12.2019 neu eingestellte PDF-Dokumente werden barrierefrei/weitestgehend barrierefrei erstellt.
  • Zeitplan: Die Überarbeitung läuft im normalen Arbeitsprozess und dauert deswegen noch an. Eine Behebung soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein. Die erfolgten Umsetzungen werden protokolliert und dann hier als Prozessdarstellung aufgelistet.
  • Alternative: Als Alternative empfehlen wir daher zunächst die telefonische Kontaktaufnahme. Unsere Mitarbeiter werden Sie bei der Nutzung der Inhalte aus diesen PDF-Dokumenten unterstützen.

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren?

Kontakt zur Ansprechperson der öffentlichen Stelle:

Name: Katharina Smaldino
E-Mail: digitale-barrierefreiheit@bezirksamt-neukoelln.de
Telefon: 030 90239 0

Kontakt zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit

Wenn Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Landesbeauftragte für digitale Barrierefreiheit wenden.
Link zum Kontaktformular
Weitere Informationen zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit