Inhaltsspalte

OTTTO Unsichtbarkeiten. Panorama des Verschwindens -Ein Video-Rundgang in der Galerie im Körnerpark

Pressemitteilung vom 22.04.2020

Die Welt steht Kopf – und unsere Galerie im Körnerpark muss daher leider weiterhin bis vorerst 3. Mai 2020 zur Infektionsprävention von COVID-19 (Coronavirus) geschlossen bleiben. Unsere aktuelle Ausstellung OTTTO – Unsichtbarkeiten. Panorama des Verschwindens hinterfragt genau das: Ist unsere vermeintlich „heile Welt“ gerade mehr und mehr im Begriff sich aufzulösen?

Ein Besuch der Ausstellung ist auf unserer Webseite und bei Facebook in einem Video-Rundgang möglich, der einen Blick in die Galerie bietet und die verschiedenen Objekte und Installationen näher erläutert. Wir laden jede*n ein, hinter die geschlossene Jalousie zu blicken und sich die Ausstellung in die eigenen vier Wände zu holen.

Die Gruppe OTTTO beschäftigt sich mit dem Zersetzen von Ordnungen sowie mit den unterschiedlichsten Dingen, die sich im Laufe der Zeit verändern, unsichtbar werden und verschwinden.

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Ausstellungsfonds Kommunale Galerien und Fonds für Ausstellungshonorare Bildender Künstlerinnen und Künstler

Für Anfragen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
Daniela.Nadwornicek@bezirksamt-neukoelln.de, 030 90239 3788

GALERIE IM KÖRNERPARK
Schierker Str. 8, 12051 Berlin, U-/S-Bahn: Neukölln
Tel.: 030 5682 3939, Mo-So 10-20 Uhr, www.kultur-neukoelln.de

Fachbereich Kultur
Bezirksamt Neukölln von Berlin
Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport