Inhaltsspalte

Salome Fuchs liest „Jack und Lux“

Pressemitteilung vom 16.12.2019

Datum: 17.12.2019, 18 Uhr
Ort: Helene-Nathan-Bibliothek,
Karl-Marx-Str. 66 (in den Neukölln Arcarden),
12043 Berlin Eintritt: frei

Red glaubt nicht an Lux – das Sinnbild der Nächstenliebe und den großherzigen Bringer des Lichts. Zu hart ist das Leben im Königreich und zu bitter die Realität. Doch ihr Sohn Jack ist überzeugt, dass die Geschichten über Lux wahr sind. Er setzt all seine Hoffnung in ihn. Wird er am Ende enttäuscht?

Salome Fuchs arbeitet als Lerner-Expertin und ist eine von der Aktion Mensch geförderte Inklusionsbotschafterin. Als Kind konnte sie die Welt der Bücher nicht entdecken, viele Abenteuer blieben ihr so verborgen. Selbst als Erwachsene waren ihr Buchstaben noch fremd. Sie lernte richtig schreiben und lesen. Mittlerweile ist sie eine wahre Wortmagierin geworden und hat ihr erstes Buch geschrieben.

Kontakt: 030 90239 4313 oder info@stadtbibliothek-neukoelln.de