Inhaltsspalte

Verbesserung des Radverkehrs in Neukölln – Asphaltierung der Friedelstraße

Pressemitteilung vom 06.09.2018

Verbesserung des Radverkehrs in Neukölln – Asphaltierung der Friedelstraße
Zur Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur in Neukölln wird ab dem 10. September 2018 die Friedelstraße zwischen Maybachufer und Weserstraße asphaltiert. Das bestehende Großsteinpflaster wird dabei auf einer Breite zwischen 5,5 bis 6 Meter durch Asphalt ausgetauscht.

Auf einer Gesamtlänge von 530 Metern entsteht ein Anschluss zwischen der bestehende Fahrradstraße in der Weserstraße an das Maybachufer. Damit wird eine Lücke für Radfahrende zwischen Hermannplatz und Kreuzberg geschlossen.

Zur Sicherheit der Fußgängerinnen und Fußgänger und zur Erschwernis von Falschparken werden darüber hinaus zwei Gehwegvorstreckungen gebaut.

Die links und rechts der Friedelstraße bestehenden Parkplätze bleiben erhalten. Insgesamt werden für die Straßenbaumaßnahme, die voraussichtlich bis November 2018 andauern wird, rund 330.000 Euro investiert.

Der Bezirk Neukölln kommt mit dem Vorhaben der gestiegenen Bedeutung des Radverkehrs im Bezirk und der Stadt entgegen und berücksichtigt dabei gleichzeitig die Interessen aller weiteren Verkehrsteilnehmenden.