Neukölln baut Bildung: Ernst-Abbe-Gymnasium feiert den Abschluss der 6-jährigen Komplett-Sanierung

Ernst Abbe Gymnasium
Bild: BA Neukölln
Pressemitteilung vom 10.11.2017

Die Komplett-Sanierung des Ernst-Abbe-Gymnasiums, eines der wichtigsten Projekte im Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße/Sonnenallee, wird nach sechs Jahren beendet. Damit der Schulbetrieb parallel weiter stattfinden konnte, fanden die Baumaßnahmen in Teilabschnitten statt. Insgesamt sind rund 8 Mio. Euro in das über 100 Jahre alte Schulgebäude investiert worden.

Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, die Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey, sowie die Bezirksstadträte Jochen Biedermann und Jan-Christopher Rämer feiern gemeinsam mit Schulleiter Tilmann Kötterheinrich-Wedekind und der Schulgemeinschaft die Fertigstellung der Sanierung des Neuköllner Ernst-Abbe-Gymnasiums:

Freitag, 17.November 2017, 11 Uhr
Ernst-Abbe-Gymnasium, Turnhalle, Sonnenallee 79, 12045 Berlin-Neukölln

Im Anschluss an den feierlichen Festakt sind Pressevertreterinnen und -vertreter eingeladen, sich bei einem Rundgang durch die Schule mit Architekten und Baufachleuten ein Bild der Sanierungserfolge zu machen.

Bis 17 Uhr erwartet die Gäste und Freunde der Schule ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Dazu gehören Führungen über das Schulgelände durch die Schüler selbst, Projektunterricht der Klassen zum Namensgeber Ernst Abbe und der Geschichte des Schulgebäudes, ein Elterncafé sowie der Treffpunkt des Fördervereins für Ehemalige. Den Abschluss des Tages wird dann eine Party mit Live-Musik für alle Schülerinnen und Schüler der Schule bilden.

Innenaufnahmen vom sanierten Zustand der Schule finden Sie auf dieser Website:
http://www.aktion-kms.de/fotos/kms_2017-08-28/index.html