Nahid Shahalimi liest am 19. Juni in der Volkshochschule Neukölln

Pressemitteilung vom 14.06.2017

Wo Mut die Seele trägt – Nahid Shahalimi liest in der Volkshochschule Neukölln

Datum: 19. 6. 2017, 19:00-20:30 Uhr
Ort: Kurt-Löwenstein-Haus, Karlsgartenstr. 6, Raum 008

Fotovortrag mit Publikumsgespräch. Moderation: Claudia Kramatschek

Nahid Shahalimi wurde in Afghanistan geboren, floh in den 1980er-Jahren mit Mutter und Schwestern nach Kanada und lebt seit 2000 in München. Für ihr Buch „Wo Mut die Seele trägt“ (Elisabeth Sandmann Verlag) reiste sie in ihr Heimatland und sprach mit afghanischen Frauen. Wir erfahren von Mädchen, die rasant Skateboard fahren, und von Frauen, die sich ohne Angst politisch engagieren. Wir hören aber auch von solchen, die Opfer wurden und deren Familien ihre Geschichten erzählen. Nahid Shahalimi erzählt beeindruckende Lebensgeschichten voller Stärke und Zuversicht.

Im Rahmen der Fotoausstellung „Erwachsenenbildung in Afghanistan – Zukunft gestalten” (Internationaler Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. – DVVI).

Weitere Informationen

Pressematerial

Kontakt und weitere Informationen:
Ina Jennerjahn, Programmbereichsleitung Fremdsprachen der vhs Neukölln, Tel: 030 / 90239 3310 / ina.jennerjahn@bezirksamt-neukoelln.de