Zweite Spendenaktion für Obdachlose an der Bahnhofsmission am Zoo

Pressemitteilung vom 04.01.2017

———————————————
Am 7. Januar findet ab 16:00 Uhr bereits zum zweiten Mal die große Spendenaktion für Obdachlose an der Bahnhofsmission am Zoologischen Garten statt. Neben warmer Kleidung, Schuhen und Verpflegung sind auch Ärzte und ein Tierarzt vor Ort, um Menschen in Not zu helfen. Die Aktion unter dem Motto „Helfen macht stark“ wurde von Andreas Marquardt initiiert und von einem breiten Bündnis unterstützt. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke lädt ein zum:

Presse- und Fototermin
7. Januar 2017 ab 16:00 Uhr
Bahnhofsmission Berlin-Zoologischer Garten
Jebensstraße 5, 10623 Berlin

  • an 20 Ständen Ausgabe von Kleidungsspenden und Verpflegung an Obdachlose
  • Bühnenprogramm mit Musik von Elvis Presley, Joe Cocker und Straßenmusikern aus New York
  • Ärztliche und Tierärztliche Beratung und Versorgung

Spender, Helfer und Unterstützer der Aktion sind:
Curry Paule, Märkisches Landbrot, Havel Wasser, Thoben Bäckerei, Dr. Robbin Juhnke MdA, REAL Neukölln, Eberswalder Wurstwaren, Maik Buch Event Service UG, Abschnitte 54 und 55 der Polizeidirektion 5, Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG), Berlin zeigt Herz e.V., Michael Kuhr, Andreas Marquardt, Gym80, Camp Stahl – Carsten Stahl, Kran-kentransport Rhin und viele private Helfer.