Inhaltsspalte

Kick-Off zur Wiedereröffnung: Frisch sanierter Trusepark lädt wieder zum Spielen und Toben ein

Pressemitteilung vom 15.12.2016

———————————————
Kick-Off zur Wiedereröffnung: Frisch sanierter Trusepark lädt wieder zum Spielen und Toben ein

Im Trusepark am Weigandufer kann nach umfangreichen Erneuerungsmaßnahmen bald wieder nach Herzenslust gespielt und getobt werden. Für insgesamt 380.000 Euro hat der Bezirk unter Leitung des Straßen- und Grünflächenamts den 10.000 Quadratmeter großen Park in diesem Jahr umfangreich instandgesetzt. Sechs Monate haben die Arbeiten gedauert. Zur Eröffnung lädt Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey

am Freitag, 16. Dezember 2016, um 11 Uhr
an der Roseggerstr./Weigandufer, 12059 Berlin.

Besonders Familien und Kinder dürfen sich auf den neuen Park freuen. So wurden die zwei großen Bolzplätze mit einem Kunststoffbelag versehen und haben neue Bolzplatztore mit Netzen bekommen. Diese werden die jungen Kicker vom benachbarten Rixdorfer Sportverein e.V. bei einem Kick-Off-Turnier im Rahmen der Eröffnung sogleich ausprobieren.

Für den Spielplatz gibt es nicht nur neuen, sauberen Sand: Mit Beginn der Spielplatzsaison 2017 soll auch die vorhandene Rutschenburg erweitert werden. Eine Balancier-Anlage sowie eine große Drehscheibe und eine weitere Doppelschaukel kommen ebenfalls noch hinzu.

Mit seinem ursprünglichen Erscheinungsbild hat der neue Trusepark nicht mehr viel zu tun: Sämtliche Wege wurden neu angelegt und mit einem großformatigen gelben Betonpflasterstein gepflastert, um ganzjährige Benutzung zu ermöglichen. Auch neue Bänke wurden installiert und Zaunanlagen instandgesetzt. Anstelle von Wildwuchs zieren den Park neu gepflanzte Sträucher, die Pfosten der Pergola schmücken zur Blütezeit neue Kletterrosen. Darüber hinaus wurden entlang des Truseweges acht, sowie im Park drei weitere Bäume gepflanzt.