Inhaltsspalte

Partnerschaft schafft Paten: Firma UNIVERSAL übernimmt erste Spielplatzpatenschaft in Neukölln

Foto
Die erste Spielplatzpatenschaft hat die Firma UNIVERSAL für den Richardspielplatz übernommen.
Bild: BA Neukölln
Pressemitteilung vom 05.12.2016

———————————————
Die Bezirkskampagne „Schön wie wir…so wollen wir unser Neukölln“ gewinnt mit der UNIVERSAL Gebäudemanagement und Dienstleistungen GmbH den ersten Spielplatzpaten für Neukölln. Die Kooperationsvereinbarung wurde heute im Neuköllner Rathaus von Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey und UNIVERSAL-Geschäftsführerin Kerstin Neugebauer unterzeichnet. Freuen dürfen sich Familien am und um den Richardplatz: Hier sorgt die Firma ab sofort gemeinsam mit dem Grünflächenamt für Sauberkeit im Sandkasten!

Im kommenden Frühjahr werden dafür zehn neue Müllbehälter aufgestellt. Zusätzlich reinigt von April bis Oktober zweimal wöchentlich eine Reinigungskraft den Spielplatz. Bei der Entsorgung des Abfalls arbeitet UNIVERSAL eng mit dem bezirklichen Straßen- und Grünflächenamt zusammen, das für die auf Spielplätzen angebrachten Mülleimer zuständig ist. Damit möchte auch die UNIVERSAL ein Zeichen gegen die Vermüllung in Neukölln – insbesondere auf Spielplätzen – setzen.

Die im März 2016 gestartete Kampagne „Schön wie wir“ wirbt für mehr Sauberkeit im Bezirk. Alle Neuköllnerinnen und Neuköllner werden aufgerufen, mitzumachen und gemeinsam mit Wirtschaftsunternehmen, Wohnungsbaugesellschaften, der BSR, dem Quartiersmanagement und anderen Akteuren für mehr Lebensqualität im Bezirk aktiv zu werden.

Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey:

„Erstmals übernimmt mit der UNIVERSAL eine Firma eine Patenschaft für einen Spielplatz in Neukölln! Das ist eine super Initiative. Ich hoffe sehr, dass sie viele Nachahmer findet und wir weitere Paten für unsere 120 Spielplätze im Bezirk gewinnen können, die uns bei der Sauberkeit auf Spielplätzen unterstützen.“

Weitere Informationen finden Sie unter: http://schoen-wie-wir.de/

Bildvergrößerung: Foto
Universal-Geschäftsführerin Kerstin Neugebauer und Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey bei der Vertragsunterzeichnung im Rathaus
Bild: BA Neukölln